Der Gipfelanstieg war steil mit vielen Spitzkehren aber zur Belohnung am Gipfel des STÜBELE 2.670 m gab es am 13. März 2008 eine herrliche Rundumsicht und eine gute Brotzeit, in Erwartung einer langen Pulverschnee-Abfahrt
zurück